Oldtimer verkaufen – Wertermittlung für alte und besondere Autos

Es gibt immer mehr Menschen, die ihre Leidenschaft für Oldtimer entdecken. Die Klassiker sind Sympathieträger: Das merken ihre Fahrer schon daran, dass ihnen plötzlich wildfremde Menschen auf der Straße zuwinken. Kein Wunder, dass so manch einer eine hübsche Summe für einen Oldtimer bezahlt. 


(Nachtrag)

Für den Verkauf alter Fahrzeuge gibt es einen neuen Marktplatz im Internet. Hierzu haben unsere Leser gute Erfahrungen gemacht und konnten spitzen Preise erzielen. Nach der Anmeldung stehen euch qualifizierte Gutachter und sogar Notare zur Seite, die Ihnen bei der Wertermittlung weiterhelfen. 

Wir wünschen allen Lesern gute Geschäfte auf catawiki.de

Zum Oldtimer-Marktplatz CATAWIKI


In Deutschland interessiert sich rund ein Drittel der Bevölkerung für Oldtimer, jeder sechste Bundesbürger würde gerne einen der Klassiker besitzen. Doch worauf kommt es eigentlich beim Verkauf von Oldtimer an? Wann wird ein Auto zu einem Oldtimer? Wie vermitteln Sie einen Oldtimer zum bestmöglichen Preis? Weshalb sind spezialisierte Verkäufe so wichtig?

Wann wird ein Auto zu einem Oldtimer?

In Deutschland darf ich ein Auto erst nach 30 Jahren als Oldtimer bezeichnen werden. Dass es sich um einen handelt ist an dem H-Kennzeichen zu erkennen und bedeutet so viel wie “Historisches Fahrzeug”. Inhaber von Historischen Fahrzeugen werden zwar nicht ganz von der KFZ-Steuer befreit, genießen jedoch eine steuerliche Vergünstigung für Oldtimer. Wenn Sie also zu diesem Zeitpunkt etwa 30 Jahre alt sind, werden Ihnen einige Modelle sehr bekannt vorkommen! Denn einige von diesen begehrten Fahrzeugen prägten noch vor Kurzem das reguläre Straßenbild und stellten für viele Passanten lediglich eine “alte Karre” dar.

Beispiele von Autos, die 2019 in den Kreis der Oldtimer aufgenommen werden:

Fehler beim Oldtimer-Verkauf vermeiden

Sie möchten, dass Ihr Oldtimer auch noch in vielen Jahren einen guten Preis erzielt? Dann sollten Sie diesen gut pflegen und regelmäßig zur Wartung bringen. Kein Oldtimer-Liebhaber hat Spaß daran, einen durchgerosteten Blechhaufen zu kaufen. Eine aufwendige Restaurierung ist kein Garant für Bestpreise. Käufer suchen vielmehr nach unberührten Zeitzeugen, die auch gerne mit den “Spuren der Zeit” gesegnet sein können.

Darauf sollten Sie bei der Pflege und Wartung achten

  • Befreien Sie den Oldtimer von Streusalz.
  • Reinigen Sie den Oldtimer von Hand, nicht in der Waschstraße.
  • Nutzen Sie Hochdruckstrahler vorsichtig.
  • Versiegeln Sie den Lack.
  • Nutzen Sie für unlackierte Kunststoffe die richtigen Pflegemittel.
  • Imprägnieren Sie Leder, Stoffe und Gummis.
  • Reinigen Sie Stoffsitze und Verkleidungen sehr behutsam.
  • Pflegen Sie die Metallteile des Oldtimers regelmäßig.
  • Prüfen Sie Polituren und Pflegemittel zunächst auf deren Verträglichkeit.
  • Schützen Sie Metallteile mit Autowachs.

Merkmale von wertvollen Oldtimern

Was macht einen Oldtimer eigentlich wertvoll? Einen Anhaltspunkt gibt der allgemeine Marktwert. Dieser lässt sich auf verschiedenen Wegen in Erfahrung bringen. Der Wert eines Oldtimers lässt sich im Grunde nicht an seinem Erhaltungszustand festmachen. Den Preis bestimmt vielmehr der Liebhaber. Die Kaufpreise für Oldtimer sind oft an Emotionen gekoppelt. Manchmal hatte der Großvater genau das gleiche Automobil mit einer identischen Innenausstattung. Hier treten sehr oft Emotionen in den Vordergrund, die den objektiven Preis in den Hintergrund drängen. So kann es auch kommen, dass ein Volkswagen T1 Bus eine viel höhere Preisentwicklung erfährt als ein Porsche 912 und somit einen erheblich höheren Preis beim Verkauf erzielt. 

Selber den Wert von Oldtimern feststellen

Sie möchten sich bei Amazon ein Buch über Oldtimer kaufen? Hierüber können Sie oft den ungefähren Wert eines Oldtimers herausfinden.

Folgende Literatur begleitet Sie mit Fachwissen in der Welt der Oldtimer

  • Mein geliebter Oldtimer KlassikerMein geliebter Oldtimer: Klassiker – Youngtimer – Raritäten von Chris Haddon

Wir empfehlen Ihnen das Buch “Mein geliebter Oldtimer: Klassiker – Youngtimer – Raritäten” von Chris Haddon. Der Autor stellt die 40 trendigsten Oldtimer aus verschiedenen Ländern und Jahrzehnten vor und erzählt deren Geschichte.

Auf Amazon kaufen

 

  • Oldtimer Klassiker aus 6 JahrzehntenOldtimer: Klassiker aus 6 Jahrzehnten

Ein Buch, das speziell auf Oldtimer-Preise ausgerichtet ist, heißt “Oldtimer: Klassiker aus 6 Jahrzehnten … und was sie heute wert sind”. Der Autor erzählt in englischer Sprache, was es mit rund 300 Oldtimern aus den Baujahren zwischen den 20er und 80er Jahren auf sich hat.

Auf Amazon kaufen

Was kann man machen, um den Wert zu erhöhen?

Sie möchten einen Oldtimer verkaufen? Dann wenden Sie sich an einen Experten. Eine aufwendige Top-Restaurierung ist kein Garant für einen Höchstpreis. Es gibt viele Fahrzeuge, die sehr gut restauriert sind. Die beliebten “Zeitzeugen” sind viel seltener. Wer ein Automobil aus den 30er Jahren gut erhalten anbietet, bekommt dafür beispielsweise einen höheren Wert als für ein vergleichbares Modell, das von Grund auf renoviert wurde.

Bevor Sie Wertsteigerungsmaßnahmen einleiten, sollten Sie sich also zunächst genau über das Modell informieren. Wenn Sie einen Oldtimer erworben haben und versuchen möchten seinen Wert schnellst möglich zu steigern, dann sollten Sie das Fahrzeug am besten günstig kaufen. Denn „Der Gewinn liegt im Einkauf“! Damit sich der Kaufpreis schnellstmöglich amortisiert können folgende Tipps umgesetzt werden…. Für alle anderen gilt: Schauen Sie sich die Fahrzeuge genau an, holen Sie sich Rat von einem Kenner, bleiben Sie eher weg von eBay, Mobile und Co.

Für den Kauf und Verkauf von Oldtimern empfehlen wir Catawiki, da Sie dort eine unabhängige Meinung zum Preis von einem Oldtimer-Experten bekommen und betrügerische Handlungen ausgeschlossen sind, da Catawiki den gesamten Prozess übernimmt.


Zum Oldtimer-Marktplatz CATAWIKI


Beste Beispiele – teure und wertvolle Oldtimer

Es gibt Oldtimer, die durchbrechen die Preisgrenzen. Dazu gehört beispielsweise das Dusenberg Model Murphy aus dem Jahr 1931. Der Oldtimer ist sagenhafte sieben Millionen Euro wert. Der Jaguar D-Type aus dem Jahr 1955 setzt mit einem Verkaufspreis von 18,4 Millionen Euro noch einen drauf – dicht gefolgt vom Aston Martin DBR1 für 19 Millionen Euro. Die wohl wertvollsten Oldtimer sind aber der Mercedes-Benz W196 für 25 Millionen Euro und der Ferrari 250 GTO Berlinetta für sagenhafte 32,5 Millionen Euro. Leider sind in der TOP5 der “teuersten Oldtimer” keine Fahrzeuge der Marken BMW, Ford oder Opel vertreten.

Dusenberg Model Murphy - Preis: 7.000.000 Euro Bild-Quelle: Wikipedia.org

Picture 1 of 5

Oldtimer verkaufen lassen

Sie möchten einen Oldtimer verkaufen? Dann bedenken Sie bitte, dass es hier keinen geregelten Markt gibt. Die schönsten Wertgutachten und Statistiken nutzen Ihnen nichts, wenn Sie keinen Käufer finden, der den erhofften Preis zahlt. Hier gilt der Grundsatz: Je mehr Interessenten Sie erreichen, desto mehr treten diese in Wettbewerb – und umso höher ist der Kaufpreis. Deshalb sollten Sie sich an spezialisierte Auktionshäuser wie Catawiki.de wenden, die Millionen Käufer auf dem gesamten Erdglobus erreichen. Der Vorteil dieser Auktionshäuser liegt auf der Hand: Hier tummeln sich nicht nur Oldtimer-Liebhaber, sondern auch Investoren und Privatpersonen. Sie erreichen einen großen Interessentenkreis und profitieren von einer Ersteinschätzung durch das Auktionshaus.

  1. Als Anbieter bei Catawiki anmelden. Die Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich.
  2. Oldtimer durch Experten begutachten und schätzen lassen.
  3. Oldtimer für die Auktion mit mehr als 14 Mio. Interessierten freigeben
  4. Sichere Zahlung erhalten. Catawiki wickelt die Zahlungen für Sie ab.

Zum Oldtimer-Marktplatz CATAWIKI

Oldtimer selber verkaufen

Möchten Sie Ihren Oldtimer auf eigene Faust verkaufen, ist das recht schwierig. Erste Anlaufstellen sind hier die deutschlandweiten Oldtimer-Treffen. Hier können Sie Kontakte knüpfen und versuchen, potentielle Käufer zu finden. Sie können Ihren Oldtimer auch kostenlos auf Online-Marktplätze wie AutoScout24 inserieren. Ob Sie dort die richtigen Käufer mit der notwendigen Liquidität finden, ist allerdings zweifelhaft.

Bedenken Sie bitte, dass der Markt für Oldtimer sehr klein und spezialisiert ist. Deshalb müssen Sie die Käufer dort aufgreifen, wo sie sich treffen – bei spezialisierten Auktionshäusern. Eine Anzeige in einer lokalen Zeitung ist nahezu immer erfolglos. Hier gilt die Faustregel: Klassische Verkaufskanäle sind bei Oldtimern nicht unbedingt sinnvoll.