Pelzmantel verkaufen – Tipps und Tricks für den erfolgreichen Verkauf

Haben Sie einen Mantel geerbt, den Sie nicht tragen können oder möchten? Vielleicht haben Sie noch einen Pelz in Ihrem Schrank, der aus der Mode gekommen ist und Ihnen nicht mehr gefällt. Dann sollten Sie Ihren Pelzmantel verkaufen, um neuen Platz in Ihrem Schrank zu schaffen.

Kaum etwas steht mehr für Luxus als ein schöner Pelzmantel. Denn er sieht nicht nur besonders elegant aus, sondern hält auch kuschelig warm. So bleibt er ein begehrtes Luxusgut welches stehts einen Käufer findet. Seltenheit des Tieres sowie Dichte und Weichheit des Felles entscheiden dabei über den Wert des Pelzmantels.


Pelzmantel verkaufen


Dieser Artikel widmet sich den wesentlichen und faszinierenden Aspekten bezüglich des Verkaufs von Pelzmänteln. Hierbei erfahren Sie unter anderem, welche Arten von Pelzmänteln besonders begehrt sind und welche Merkmale Aussicht auf einen besonders hohen Gewinn bieten.

 

Echten Pelz von Kunstpelz unterscheiden

Es gibt verschiedene Methoden, um zu erkennen, ob der Pelz künstlich hergestellt oder echt ist. Das Fell von Tieren besteht häufig aus mehreren Haarschichten, die sich in ihrer Struktur unterscheiden. Sie haben häufig feines gewelltes Haar im unteren Teil und längere, festere Haare im oberen Bereich. Kunsthaar hat eine einfachere Struktur und hat häufig gleich langes Haar. Außerdem ist die Färbung der Kunsthaare einfacher und zeigt weniger Unterschiede zwischen den einzelnen Haaren. Aufgrund der Tatsache, dass die Haare echter Pelze leichter und beweglicher sind als künstliche, kann man durch Pusten bereits erkennen, wie sich die Haare zu den Seiten legen.

Nicht nur die Haare unterscheiden sich voneinander. Wenn Sie sie zur Seite streichen, wird beim echten Pelz das Leder sichtbar. Während beim künstlichen Pelz die Haare dagegen in einem Stoff oder Kunststoff befestigt sind.

Test

Ankäufer_Pelzmantel_Feuerzeug

Nehmen sie ein Haar vom Pelzmantel und zünden Sie es an. Riecht es nach Plastik, können sie von einem Kunstpelz ausgehen. Echter Pelz riecht nach verbrannten Haaren oder Horn.

 

Fehler beim Lagern und Pflegen vom Pelzmantel vermeiden

Wenn Sie sich entschieden haben und Ihren Pelzmantel verkaufen möchten, gibt es bei der weiteren Lagerung bis zum Verkauf noch einige Dinge zu beachten. Ein Pelzmantel ist ein natürliches Produkt und bedarf daher ganz besonderer Pflege und Lagerung. Der Mantel darf auf keinen Fall zusammengelegt oder in einen vollen Kleiderschrank gestopft werden. Das sorgt für Knicke in der Haut und quetscht die Haare, so dass der Mantel nicht mehr schön aussieht.

Hängen Sie ihn stattdessen locker auf einen breiten, gepolsterten Bügel, geben ihn in einen atmungsaktiven Kleidersack und lassen Platz zum nächsten Kleidungsstück. Zudem sollte er bei einer einigermaßen konstanten Temperatur von etwa 13-15 Grad Celsius und einer Luftfeuchtigkeit von 35 bis 40 % gelagert werden. Bei geringerer Feuchtigkeit trocknet die Haut aus und verliert ihre Geschmeidigkeit.

Wichtig: Reinigen Sie den Mantel am Besten nicht selbst, da zu viel Wasser der Haut schadet und sie bei falscher Behandlung austrocknet, steif wird und Haare verlieren kann. Nur sanft partiell die Oberfläche befeuchten wenn nötig. Ist der Mantel stark verschmutzt, sollte er in eine Reinigung gegeben werden, welche auf Pelzmäntel spezialisiert sind.

 

Den Wert vom Pelzmantel erkennen

Wenn Sie Ihren Pelzmantel verkaufen möchten, sollten Sie sich als erstes Gedanken über den Wert machen. Der Wert Ihres Pelzmantels hängt von einer Reihe an Faktoren ab, darunter Alter und Zustand des Mantels, Qualität und Fellart sowie die Frage, ob er von einem bekannten Designer hergestellt wurde. Vor allem entscheidend ist aus welchem Tier der Mantel gemacht wurde. Es gibt viele verschiedene Arten von Pelzen bei denen einige wertvoller sind als andere. Als teure Pelze auf dem Markt gelten Zobel, Chinchilla und Nerz. Günstigere Varianten sind beispielsweise Fuchs, Bisam, Hermelin, Kaninchen, Persianer und Wildkatze.

Wenn sie den Mantel leicht drücken und biegen, können sie erkennen ob das Leder noch geschmeidig ist. Streichen mit der Hand entgegen der Wuchsrichtung durch das Fell. So erkennen sie ob er Haare verliert und wie die Fellbeschaffenheit ist. Fühlt sich der Mantel weich an, das Fell ist flauschig, fällt nicht aus und hat keine Verunreinigungen, ist der Pelzmantel in einem guten Zustand.

Kriterien

  • Alter und Zustand
  • Qualität und Fellart
  • Designerherkunft
  • Tierart
  • Lederzustand
  • Fellbeschaffenheit
  • Gesamteindruck

Pelzmantel einfach online verkaufen

 

Tierart vom Pelzmantel bestimmen

Die Bestimmung der Tierart und besonders die verschiedenen Rassen sind sehr komplex. Daher empfehlen wir, einen Experten zu befragen, wenn Sie Ihren Pelzmantel verkaufen möchten. Mit den unten angeführten Informationen können Sie Ihren Pelz ungefähr bestimmen.

Der Zobel gilt als der hochkarätigste Pelz weltweit. Er ist ein kleines Tier und besitzt ein dichtes, besonders seidiges Fell. Sein Farbspektrum reicht von dunkelbraun, mit Farbtönen von tiefdunkel bis hell- und braungelb sowie auch gelbgrau. Der Pelz wird aus vielen länglich schmalen Fellstücken hergestellt.

Chinchillas haben das weichste Fell aller Tiere. Seine Fellfarbe ist hell bis dunkelgrau und wird zu den Seiten heller. Auch hier wird der Mantel aus mehreren länglichen, etwas breiteren Stücken vernäht.

Nerz ist wohl die bekannteste und weit verbreitete Pelzart. Das Farbspektrum reicht normalerweise von hellbraun bis fast schwarz. Nerzpelzmäntel bestehen aus einer weichen, dicken Unterwolle, die durch eine Deckschicht aus gewellten Deckhaaren geschützt ist. Der Pelz wird aus vielen länglich schmalen Fellstücken hergestellt.

Fuchsfell ist länger, auch flauschig sowie seidig und gibt es in einer Vielzahl an natürlichen Farben wie Silber, Rot, Weiß und Grau. Wobei man einen Silberfuchsmantel am häufigsten findet. Es sind große, rechteckige Stücke vernäht.

Hier finden Sie Informationen über weitere Pelzarten.

 

Wie Sie den Wert vom Pelzmantel für den Verkauf steigern

Um den Wert zu steigern, können Sie auch selbst zu Hause ein paar einfachen Techniken anwenden. Diese werden ihren Pelzmantel zu neuem Glanz verhelfen, was sehr hilfreich sein kann, wenn Sie Ihren Pelzmantel verkaufen möchten. Als Erstes schütteln Sie den Mantel kräftig aus. Mit einer speziellen Pelzbürste kann in kurzen Bewegungen in Wuchsrichtung der Mantel abgebürstet werden. Tun Sie das aber sehr vorsichtig. Kleine Flecken können Sie mit Wasser verdünntem milden Haarshampoo vorsichtig entfernen. Bitte achten Sie dabei darauf nicht zu viel Feuchtigkeit aufzutragen, damit die Haut nicht nass wird.

Sollte der Pelzmantel aufgrund langer Lagerung einen unangenehmen Geruch angenommen haben, gibt es verschiedenen Möglichkeiten diese zu bekämpfen. Sie können beispielsweise lauwarmes Wasser mit einem kleinen Schuss Essig vorbereiten und den Pelz vorsichtig immer mit dem Strich abwischen und anschließend für ein bis zwei Tage wetter- sowie sonnengeschützt an die frische Luft hängen.

Sollte der Mantel stark verschmutzt sein, leichte Schäden oder einen Geruch haben, der nur schwer zu beseitigen ist, können Sie Ihren Pelz professionell in einer Reinigung von einem Kürschner behandeln zu lassen.

 

Teurer Pelzmantel – Kleidung als Luxusgut

Pelzmantel mit Fuchsfell

Pelzmantel mit Fuchsfell

Es gibt Pelzmäntel in allen Farben, Längen und Schnittvariationen. Die Qualität des Felles sowie die aufwändige Herstellung des Mantels entscheiden den Preis des Pelzankauf. Je dichter und weicher das Fell vom Tier ist und eine dünne Haut aufweist, desto begehrter ist der Pelz. Vor einigen Jahren wurde ein Bargusin Zobel Silverys (mit silbernen Spitzen) für stolze 65.00 Euro zum Verkauf angeboten. Ein hochwertiger, maßgeschneiderter Silbermantel kann bis zu 130.000 Euro kosten.

Die Neupreise für einen Pelzmantel aus Chinchilla reichen von etwa 8.000 Euro bis 30.000 Euro und mehr. Obwohl sie schwieriger herzustellen und seltener sind als Zobel, sind sie etwas günstiger.

 

Desinger, die einen Nerzmantel verkaufen, verlangen je nach Größe und Qualität bis zu 9.000 Euro.
Jedoch kann auch hier der Preis je nach Verarbeitung noch steigen.

Gebraucht erhalten Sie beim Verkauf solcher hochpreisigen Pelze zwar nicht mehr diese Summen, können aber trotzdem mit einem Preis im mehrstelligen Bereich rechnen. Bei guter Pflege verlieren sie nur wenig an Wert.

 

Lassen Sie Ihren Pelzmantel online verkaufen

Verkaufen Sie Ihren Pelzmantel ganz einfach und ohne viel Aufwand online über eine Auktionsplattform. Wir empfehlen dafür catawiki.com. Das Online-Auktionshaus konzentriert sich auf den Verkauf außergewöhnlicher Gegenstände. Bei catawiki.com können Sie ein Gefühl für den Wert des eigenen Pelzmantels und den möglichen Verkaufspreis bekommen, da auf gebrauchte Pelze Preise ganz unterschiedlich ausfallen. Experten beraten Sie, bestimmen einen möglichen Preis und ordnen für Sie den Pelzmantel in die richtige Kategorie.

Über 10 Millionen Käufer sind täglich bei catawiki.com auf der Suche nach Schätzen. So ein großes Publikum hat man kaum auf anderen Verkaufswegen. Wenn Sie sich für den Verkauf auf catawiki.com entscheiden, können Sie von der hohen Seriosität der Plattform sowie von dem absolut sicheren Verfahren rund um die Abwicklung des Angebotes bis zum Verkauf profitieren. Die Anmeldung ist kostenlos. Nur bei erfolgreichem Verkauf gibt es eine prozentuale Vermittlungsgebühr. Da die Auktion online stattfindet, können Sie sich die zeitaufwendige Fahrt zum Auktionshaus oder zum Händler sparen. 

Pelzmantel verkaufen auf catawiki

 

Pelzmantel selber online verkaufen

Die Nachfrage nach einem Second Hand Pelzmantel ist groß und wird immer beliebter. Es bieten sich viele Verkaufskanäle an, über die Sie Ihren Mantel veräußern können. Gerade bei Second Hand Plattformen wie z. B. Ebay sind die Meisten auf der Suche nach Schnäppchen, sodass es schwer ist den angemessenen Preis zu verlangen.

Eine weiter Möglichkeit ist auch beim Juwelier oder Kunsthändler Ihren Pelzmantel zu verkaufen. Dies kann von Nachteil sein, wenn der schätzende Experte gleichzeitig der Käufer ist. Denken Sie daran, dass Händler zwischen Ankauf und Verkauf eine möglichst hohe Gewinnspanne erzielen möchten. Sie werden versuchen, den Preis Ihres Pelzmantels so niedrig wie möglich zu schätzen, damit Sie von hohen Gewinnen profitieren können.

Catawiki.com hingegen strebt danach, Ihren Pelzmantel so teuer wie möglich zu verkaufen, da sie eine Provision erhalten. Das Prinzip von Angebot und Nachfrage funktioniert dank der Vielzahl der Bieter. Des Weiteren können Sie Ihren Pelzmantel auch in Auktionshäusern oder speziellen Schmuckbörsen verkaufen. Jedoch ist dies häufig mit einem erheblichen Zeitaufwand verbunden.